Galvanotechnik

zurück

Die Galvanotechnik hat sich einen festen Platz in der prothetischen Zahnheilkunde erobert.
Sie ist das am meisten erprobte, sicherste und wirtschaftlichste Verfahren Zahnersatz aus reinem Gold und Keramik herzustellen.

Dafür bedarf es einer alltagstauglichen Technik mit dem gewissen zahntechnischen Knowhow, um problemlos Galvanokronen herstellen zu können.
Für den Zahnarzt und dem Patienten bietet die Galvanotechnik eine Fülle von Vorteilen:

  • optimale Gewebeverträglichkeit durch die Verwendung von reinem Gold (99,9%)
  • substanzschonende Präparationstechnik durch die geringe Wandstärke von 0,1 bis 0,3 mm
  • unübertroffene Passgenauigkeit
  • dauerhaft gesunder, vitaler Zahnfleischsaum
  • keine Verfärbungen durch fehlende Oxidbildung beim Keramikbrand
  • zum Einsetzen der Restauration dienen bewährte Befestigungszemente
  • erheblich reduzierte Plaqueaffinität

Noch deutlicher werden die Vorteile, die sich im Bereich der Kombinationstechnik ergeben:

  • Adhäsion statt Friktion - das heißt spannungsfreies Gleiten ohne Abrieb
  • Absolut spannungsfreies Verkleben von Sekundärteleskope mit dem Gerüst im Mund des Patienten
  • Geringer Verbrauch von hochwertigen Materialien (Gold)
  • Fertigung von Teleskoparbeiten komplett aus Titan oder NEM mit Sekundärkronen aus Galvanogold
  • Galvanotechnik ist eine Privatleistung

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Bilder mit freundlicher Genehmigung der Firma Schütz Dental.

zurück